30/04/2013

Kloster erhielt Glasfasernetz

Fiber-to-the-Office-Verkabelung von Dätwyler installiert

Nach massiven Hochwasserschäden setzte das Klosterstift St. Marienthal bei der Instandsetzung und Modernisierung seiner Daten- und Fernmeldeanlage auf eine Fiber-to-the-Office-Komplettlösung von Dätwyler. Zwischen September 2012 und Februar 2013 entstand im Konventgebäude zunächst ein Hauptverteilerraum, von dem aus mittels eines Glasfaserrings alle Gebäude des Klosters angebunden wurden.

Der Abschluss der Fiberoptik-Verkabelung in den Büro-, Gäste- und sonstigen Räumen erfolgte auf so genannten Miniswitchen. Die kleinen Medienkonverter ermöglichen es den Nutzern heute, ihre PCs und Laptops und Telefone wie bisher über Kupferanschlüsse mit dem neuen Netzwerk zu verbinden. Auch das Wireless-LAN ist über Miniswitche in das Netz integriert.

Den aktuellen Projektbericht mit allen Details finden Sie bei Interesse http://www.cabling.datwyler.com/cms/index.php?SiteID=10024hier.