11.07.2013

Die neue Bauproduktenverordnung (BPV)

Auswirkungen auf die Verwendung von Kabeln und Leitungen in Gebäuden

Entscheider und Planer befinden sich in der Zwickmühle: Die neue europäische Bauproduktenverordnung (BPV), nach der sie das Brandverhalten von Kabeln und Leitungen beurteilen könnten, ist zwar seit dem 1. Juli 2013 gültig, doch deren Umsetzung verzögert sich. Die Hersteller können deshalb noch keine verbindlichen Aussagen über die Klassifizierung ihrer Kabel machen.

In einem aktuellen White Paper finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema. Darin geben wir Ihnen außerdem drei Tabellen an die Hand, die Ihnen als Orientierung und als "Bindeglied" zwischen den bisher gültigen und den zukünftigen Anforderungen dienen können. 

Das White Paper ist im Download-Bereich auf Deutsch, Englisch, Niederländisch (für Holland und Belgien) und Französisch (Belgien) verfügbar.