14.05.2013

Das Unterwallis bekommt eine "Daten-Autobahn"

ESR errichtet FTTH-Netz mit Glasfaser-Racks von Dätwyler

L‘Energie de Sion-Region SA (ESR) baut im Unterwallis seit einigen Jahren ein Fiber-to-the-Home-Glasfasernetz auf. Heute steht bereits der Hälfte der Stadt Sion und der Nachbargemeinden ein FTTH-Backbone-Netzwerk zur Verfügung. Seit dem Herbst 2011 ist ESR mit dem Aufbau der zentralen Glasfaser-Verteilstationen (PoPs) beschäftigt. Die PoPs werden durchgehend mit Optical Distribution Frames (ODF) von Dätwyler ausgestattet.

Die Wahl der ESR fiel auf die ODFs von Dätwyler, weil sie sehr kompakt sind und sich an alle verfügbaren Standorte anpassen lassen. Ausserdem ist es ein Komplettsystem, für passive und aktive Bauteile geeignet, das eine sehr grosse Anzahl möglicher Anschlüsse in einem einzigen Rack zulässt - und das alles zu einem annehmbaren Preis.

Lesen Sie den vollständigen Projektbericht hier.