Erklärung von Dätwyler IT Infra

Als umweltbewusster Hersteller und Lieferant von Verkabelungslösungen ist es uns ein Anliegen, keine umweltgefährdenden Stoffe in unseren Produkten einzusetzen.

Nach aktuellem Kenntnisstand werden die hier erwähnten Richtlinien und Verordnungen eingehalten, wenn anwendbar.
 
ROHS - RICHTLINIE 2011/65/EU
DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 8. Juni 2011
zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten

DELEGIERTE RICHTLINIE (EU) 2015/863
DER KOMMISSION
vom 31. März 2015
zur Änderung von Anhang II der Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Liste der Stoffe, die Beschränkungen unterliegen

WEEE - RICHTLINIE 2012/19/EU
DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 4. Juli 2012 über Elektro- und Elektronik-Altgeräte

Entsorgungsinformationen >

REACH - VERORDNUNG (EG) Nr. 1907/2006
DES EUROPÄISCHEN RATES
vom 18. Dezember 2006
zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH), zur Schaffung einer Europäischen Chemikalienagentur, zur Änderung der Richtlinie 1999/45/EG und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 793/93 des Rates, der Verordnung (EG) Nr. 1488/94 der Kommission, der Richtlinie 76/769/EWG des Rates sowie der Richtlinien 91/155/EWG, 93/67/EWG, 93/105/EG und 2000/21/EG der Kommission