Ideale Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Sicherheit

Die Arbeitsplatzlösungen von Dätwyler, insbesondere die vorkonfektionierten Bodentanks, bieten Ihnen viele Vorteile: niedrigere Investitionskosten und Installationszeiten, einen geringeren Raumbedarf, eine deutlich flexiblere Nutzung und eine bessere Produktqualität. Dazu kommen geringere Brandlasten und ein deutlich höheres Niveau beim Brandschutz und bei der Betriebsfähigkeit.

Die Dätwyler Arbeitsplatzlösungen umfassen eine Energieversorgung mittels Dätwyler Flachkabelsystem, Mehrfach- bzw. Trunkkabel für die Übertragung von Daten, Sprache und Multimedia sowie fertig vorkonfektionierte Unterflursysteme bzw. Mediensäulen. Die Geräteeinbaueinheiten erhalten Sie ab Werk anschlussfertig geliefert. Verfügbar sind Energieversorgungs- und Dateneinbaueinheiten mit RJ45-Keystone-Modulen an vorkonfektionierten Trunkkabeln – bis hin zu Switchen mit Glasfaser-Uplink. Sie wählen die individuelle Ausstattung und erhalten von Dätwyler die fertigen Lösungen.

Konfektionsvarianten

Für ein PDF bitte auf das Bild klicken

Ein intelligentes Energieversorgungskonzept

Zur Energieversorgung wird ein Starkstrom-Flachkabel mit höherem Querschnitt (5 x 10 mm2 oder 5 x 16 mm2) durch die Büro-Raumachsen verlegt. Eine optionale Ringeinspeisung sorgt bei der Strombelastbarkeit und dem Spannungsabfall selbst in größeren Bereichen für genügend Reserven.

Im Etagenunterverteiler werden für die Stromversorgung der Unterflursysteme nur noch 9 Platzeinheiten benötigt: ein 3-poliger Ausschalter und sechs 1-polige LS-Schalter (50A oder 63A) bzw. Neozedsicherungen. Die Absicherung des Endstromkreises erfolgt mittels kombinierter Überstrom-Fehlerstromschutzschalter vor Ort (FI/LS bzw. RCBO).

Die Struktur der Elektroinstallation bleibt mit dieser Lösung jederzeit übersichtlich und ist ohne großen Aufwand veränderbar. Die Brandgefahr wie auch die Brandlast sind auf ein Minimum reduziert. Für Sicherheit sorgen auch die werkseitige Prüfung der Komponenten und die verwechslungssichere Codierung an den Steckern, Adaptern und Flachkabeln. Montagefehler sind dadurch praktisch ausgeschlossen.

Die vorkonfektionierten Arbeitsplatzlösungen und die schnellen Abgriffe mittels Adaptern und Patchkabeln reduzieren die Montagezeit erheblich. Auch die drastische Minimierung des Verkabelungsmaterials und der Einsatz fabrikfertiger Module senkt die Kosten – trotz Mehrwertinstallation und erhöhter Sicherheit.

Konkurrenzlos ist das Flachkabelsystem bei einer Nutzungsänderung oder bei einer Reparatur: Die Demontage der Arbeitsplatzlösungen kann nämlich auch unter Spannung geschehen, da nur ein Kabel abzuklemmen ist.