Sichere Energie- und Datenübertragung im Brandfall

Ob in einem Stadion oder Kraftwerk, Bürohochhaus, Shoppingcenter oder Hotel, Tunnel oder Rechenzentrum - überall dort, wo viele Menschen und Sachwerte auf engstem Raum zusammenkommen, ist das Risiko einer Katastrophe im Brandfall besonders groß. Umso wichtiger sind hier geprüfte Kabelanlagen, die die Funktion der Sicherheitssysteme auch im Brandfall über den definierten Zeitraum hinweg garantieren.

Dätwylers Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt im Brandfall übertreffen die strengsten europäischen Richtlinien und bilden eine solide Basis für jedes Sicherheitskonzept. Unser Angebot umfasst halogenfreie, raucharme und schwer entflammbare Sicherheitskabel mit Isolations- und Funktionserhalt. Die neueste Kabelgeneration bietet viele geprüfte Verlegemöglichkeiten, die die klassische Verlegeweise mit Normtragekonstruktion (nach DIN 4102-12) bei weitem übertreffen und kostengünstige Installationen ermöglichen. Dazu kommen Kabeltragsysteme, Befestigungssysteme und Zubehör zur Gewährleistung des Funktionserhalts sowie metallfreie Glasfaserkabel mit Funktionserhalt E30 in Anlehnung an DIN 4102-12. In unseren Seminaren und mit speziellen Berechnungsprogrammen bieten wir Planern und Installateuren wertvolle Unterstützung.

Sie können sich die passende Lösung für Ihre sicherheitstechnischen Anlagen selbst zusammenstellen. Dabei beraten wir Sie gerne. Auf Wunsch erhalten Sie bei Dätwyler auch komplette Lösungen aus einer Hand: modulare Systeme mit allen notwendigen Prüfzeugnissen, eine Software für Planung, Management und Dokumentation Ihrer Infrastruktur sowie Support und Logistik. Durch das Zusammenspiel dieser Elemente entsteht Ihr eigentlicher Mehrwert: Als Dätwyler Kunde profitieren Sie von einer sicheren Energie- und Datenübertragung sowie von einer kostengünstigen Installation.