02.07.2013

Aktuelle Themen an der ineltec 2013

Messevorschau der Dätwyler Cabling Solutions AG

Die Dätwyler Cabling Solutions AG zeigt an der ineltec 2013 in Basel innovative Produkte und Systemlösungen für die elektrische und kommunikationstechnische Infrastruktur in Zweckgebäuden und Rechenzentren. Die Schwerpunkte des diesjährigen Messeauftritts sind Sicherheitskabelanlagen und die Datacenter-Verkabelung. Zu beiden Bereichen bietet das Altdorfer Unternehmen ausserdem eine kompetente Beratung an.

Angesichts verschärfter Prüfverfahren und neuer Vorschriften für Sicherheitskabelanlagen brauchen Planer und Installateure solide Informationen für die korrekte Ausführung. Am Dätwyler Stand C141 sind unter anderem die möglichen Installationsvarianten für Kabelanlagen mit Funktionserhalt zu sehen, die den einzuhaltenden Normen Rechnung tragen.

Für "Rechenzentren von morgen" stellt Dätwyler die modular aufgebaute "Datacenter Solution" vor, die als OM3-, OM4- und OS2-Version erhältlich ist. Sie bietet Anwendern hohe Packungsdichten und dank ihrer Qualitätskomponenten hervorragende Messwerte. Ihre vorkonfektionierten Kabel und Komponenten ermöglichen eine einfache, schnelle Montage. Ausserdem ist das System auf 40G und 100G skalierbar, steht also für höchste Flexibilität und Zukunftssicherheit. Für die hochperformante Kupfer-Verkabelung im Datacenter zeigt Dätwyler auf der Messe die ersten kompakten S/FTP-Datenkabel, welche die Anforderungen der Kategorie 8.2 gemäss ISO/IEC-Entwurf in vollem Umfang erfüllen.

Darüber hinaus sind Dätwylers bewährte Systemlösungen und Service-Angebote für die Universelle Kommunikationsverkabelung (UKV) und für FTTx (Hochbreitbandnetze) Themen am ineltec-Stand.