08.10.2015

Erfolgreicher Messeauftritt in der Schweiz

Resumee der "ineltec" 2015 in Basel

In der zweiten Septemberwoche fand in Basel die "ineltec. 2015" statt. Diese Messe beschäftigt sich hauptsächlich mit den Themen Beleuchtungstechnik, Kommunikationssysteme, Netzwerktechnik, Gebäudeautomation sowie Mess- und Prüftechnik. Dieses Mal waren 260 Aussteller anwesend, 10 Prozent mehr als 2013, und es haben fast 19'000 Interessierte die Messe besucht.

Das 100-jährige Bestehen der Firma Dätwyler, ihre starken Schweizer Wurzeln und die lange Tradition von Qualität und Leistung standen im Fokus des Messeauftritts von Dätwyler Cabling Solutions. Unter anderem wurde am Messestand in prominenter Lage eine Verseilanlage Baujahr 1938 aus dem Privatbesitz von Max Dätwyler ausgestellt. Diese Anlage war ein Besuchermagnet für Jung und Alt.

Im Gespräch mit dem Aussendienst-Team wurde vielen Besuchern bewusst, dass die seit 2015 geforderten Sicherheitsverkabelungen weitaus komplexer sind als angenommen und dass Dätwyler der richtige Partner dafür ist. So kam es, dass im Januar 2016 ein Dätwyler-Experte an der Instruktorentagung des Verbands Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI einen Vortrag zum Thema Safety halten wird. Grosse Aufmerksamkeit fanden darüber hinaus die neuen Produkte für Datacenter-Verkabelungen und Kupfer-Datennetzwerke sowie die Glasfasermuffen, die am Messestand in Vitrinen ausgestellt waren.

Die ineltec war auch eine ideale Plattform, um die Standbesucher über einen personellen Wechsel zu informieren. Der langjährige Verkaufsleiter Max Bühler konnte während der Messe Hunderten von Kunden seinen Nachfolger Christian Scharpf persönlich vorstellen.

Der Messeauftritt unter dem Motto "100 Jahre Dätwyler" war in vieler Hinsicht ein voller Erfolg. Selten hatte ein Dätwyler Stand eine so hohe Besucherfrequenz, und selten gab es an einer Fachmesse so viele spannende Gespräche. Insofern freut sich das Schweizer Team schon jetzt auf die nächste ineltec im September 2017.