24.07.2014

Patchen von links und rechts

Neue Verteilerfelder für komfortables, effektives und sicheres Patchkabel-Handling

Mit dem gewinkelten Patchpanel KS 24x-a und einem zweiten System, das aus dem Verteilerfeld KS 24x-s und den abgewinkelten RJ45-Keystone-Modulen KS-TA besteht, bietet Dätwyler gleich zwei Lösungen für die LAN- und Datacenter-Verkabelung in Kupfertechnik an, die Anwendern gegenüber Standard-24-Port-Patchpanels viele Vorteile bieten.

Das gewinkelte 19-Zoll-/1HE-Patchpanel KS 24x-a (a für "angled") ist eine platzsparende, komfortable Alternative zu Standard-Panels. Seine gewinkelte Bauform macht Rangierfelder und Bügel verzichtbar und beugt zu niedrigen Biegeradien und Knickschäden vor. Weitere Vorteile sind die kurzen Wege von den Ports zu den vertikalen Kabelführungen im Rack und ein komfortables Handling der Patchkabel. In das KS 24x-a lassen sich bis zu 24 Module mit Keystone-Befestigung ohne Werkzeug schnell und mühelos einrasten.

Dätwyler bietet neu außerdem das Verteilerfeld KS 24x-s (s für "split") mit zweimal 12 Ports und die dazu gehörigen neuen Keystone-Module KS-TA an. In Kombination mit den um 45 Grad abgewinkelten geschirmten RJ45-Modulen kann auch bei diesem 19-Zoll/1HE-Patchpanel schräg von links und rechts gepatcht und auf Rangierfelder verzichtet werden. Aufgrund seiner planen Bauform benötigt es zudem weniger Tiefe im Datenschrank.