10.11.2014

Serienfreigabe für Dätwyler Minikabel

Nun auch im Netz von Vodafone Deutschland

Mitte Oktober 2014 haben wir von der Vodafone GmbH die Serienfreigabe für unsere Minikabel erhalten. Damit ist die gesamte Palette der innovativen Dätwyler Minikabel nun auch zum Einsatz im Netz von Vodafone Deutschland freigegeben.

Im Vorfeld der Serienfreigabe wurden umfangreiche Typmusterprüfungen im Kabelwerk Altdorf (Schweiz) im Beisein und nach Vorgaben der Vodafone GmbH durchgeführt.

Für Bauvorhaben der Vodafone GmbH wurde Ende Oktober 2014 die erste Fertigungscharge der Minikabel ausgeliefert. 

Minikabel von Dätwyler eignen sich bestens zur Überbrückung längerer Distanzen in LWL-Backbones und Zugangsnetzwerken. Sie sind deutschlandweit bereits in über 1000 km Mikrorohrsystemen eingeblasen.

Planern und Vertragsinstallateuren von Kabelnetzen stehen mit den Dätwyler Kabeln sehr dünne, metallfreie Produkte mit unterschiedlichen Aufbauten und mit 12 oder 24 Fasern je Bündel zur Verfügung, die zum Einblasen in Mikrorohre optimiert sind.

Dätwyler verfügt über eine langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Produktion spezieller Glasfaserkabel für Access-Netze, Weitverkehrsbereiche sowie für die Gebäudeverkabelung.