17.03.2016

Neue 10-Gigabit-Kupferlösung

Ungeschirmte Cat.6A-Kabel und -Komponenten

Erstmals kann Dätwyler seinen Kunden für die strukturierte Gebäudeverkabelung eine durchgängige ungeschirmte Verkabelung der Klasse EA anbieten. Die Systemlösung besteht aus dem symmetrischen Datenkabel CU 692 4P, dem RJ45-Modul KU Plus 1/8, dem Patchpanel KU 24x-sg und den bewährten RJ45-Patchkabeln Cat.6A (IEC). Damit lassen sich Übertragungen mit bis zu 10 Gbit/s realisieren.

Das CU 692 4P ist ein ungeschirmtes Twisted-Pair-Kabel (U/UTP) mit 8,5 mm Außendurchmesser. Dieses elektrisch und mechanisch hochwertige AWG23-Kabel erfüllt alle internationalen Normanforderungen an ein Produkt der Kategorie 6A (500 MHz), bietet hohe Dämpfungsreserven und eine gute Zugfestigkeit.

Das RJ45-Modul KU Plus 1/8 verfügt über ein stabiles flammwidriges Kunststoffgehäuse mit Clip-Befestigung für Keystone-Panels und -Datendosen und eine Staubschutzklappe. In Verbindung mit ungeschirmten Datenkabeln der Kategorie 6A ermöglicht es Abnahmemessungen für Permanent-Links der Klasse EA mit guten Reserven für 10-GbE-Übertragungen. Beide, Modul und Kabel, erfüllen auch die Anforderungen für PoE+.

Bei dem KU 24x-sg handelt es sich um ein ungeschirmtes 19-Zoll/1HE-Panel aus flammwidrigem Kunststoff mit Metall-Front und integrierter Zugentlastung. Bis zu 24 RJ45-Keystone-Module der Kategorie 6A lassen sich einfach in den Rahmen einklicken. Die höhenversetzten Öffnungen (sg = staggered) sorgen dafür, das Fremd-Nebensprechen (Alien Crosstalk) zwischen den ungeschirmten Kabeln wirksam zu verhindern.

Die komplette Systemlösung wird ab Mai verfügbar sein.