SGKK setzt im "Servicezentrum Gesundheit" auf innovative Verkabelungssysteme von Dätwyler

Österreich

Die Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) ist Ende 2007 in einen modernen Neubau im Bahnhofsviertel gezogen. Das neue "Servicezentrum Gesundheit" ist ein zwölfstöckiges Gebäude, das über eine Gesamtfläche von 15.000 Quadratmetern verfügt. Im Brandschutzkonzept der neuen SGKK-Zentrale spielen geprüfte Sicherheitskabel und Befestigungskomponenten von Dätwyler eine wichtige Rolle. Auch das Kommunikationsnetzwerk ist mit einem leistungsfähigen, zukunftssicheren Dätwyler System realisiert worden.