São Paulo erweitert öffentliches Nahverkehrsnetz auf das Vierfache

Brasilien

Die Erweiterung des öffentlichen Nahverkehrsnetzes in São Paulo, die bis zur Fußball-Weltmeisterschaft  2014 abgeschlossen sein soll, ist das größte Projekt dieser Art, das es je in Brasilien gab. Unter anderem wird dabei das Schienennetz wird von 62 auf 240 Kilometer erweitert. Für die Linien 7-RUBI (Station Luz bis Jundiaí) und 12-CORAL (Stationen Brás bis Calmon Viana) der Companhia Paulista de Trens Metropolitanos (CPTM) wurde die Glasfasertechnik von Datwyler ausgewählt, die für den reibungslosen Datenverkehr des Verkehrskontrollstems sorgen wird. Bis März 2010 hatte Dätwylers lokaler Vertriebspartner Grupo Policom bereits mehr als 300 Kilometer Glasfaserkabel ausgeliefert.