Glasfaserlösungen für die Niederländische Bahn

Niederlande

Im Rahmen der landesweiten Einführung einer Chipcard, die als persönliche Fahrkarte für den gesamten öffentlichen Nahverkehr dienen soll, wurden in Holland von November 2006 bis Januar 2009 an über 400 Zug-, Bus-, Straßen- und U-Bahnhöfen Kartenleser und Bezahlautomaten installiert. Im Auftrag der Niederländischen Bahn wurden diese mit vorkonfektionierten Glasfaserkabeln von Dätwyler angeschlossen. Dätwyler lieferte zudem spezielle Anschlussboxen und optische Verteiler. Auch die Kameras, die viele der Automaten überwachen, wurden mit Glasfaserkabeln angeschlossen.