Dätwyler Systeme in Salzburger Krankenhaus installiert

Österreich

Ende 2011 begann die Sanierung und Erweiterung des Krankenhauses Zell am See. Im November wurde der neue Bettentrakt eröffnet. Das Kommunikationsnetz und die Sicherheitsverkabelung bestehen größtenteils aus Lösungen von Dätwyler.

Basis des 10-Gigabit-fähigen Datennetzwerks sind rund 90 Kilometer Kupfer-Datenkabel des Typs CU 7702 (4P und 2x4P) sowie rund 5000 RJ45-Module der Kategorie 6A. Darin sind auch die Telefon- und die Lichtruf-Anlage sowie das IP-Fernsehen und Internet integriert.

Die Elin GmbH & Co KG in Salzburg hat in den Bereichen Stromversorgung, ZSV, Notlicht, RWA und Notstromdiesel Sicherheitskabel mit Funktionserhalt sowie Trag- und Befestigungssysteme von Dätwyler eingesetzt. Im Altbau werden die Dätwyler Produkte außerdem bei der Sanierung der bestehenden Steigschächte verwendet.