Kupfer-Trunks

Werkseitig vorkonfektionierte Kupfer-Datenkabel
Trunk-Kabel (Mehrfachkabel) - Kupfer

Individuelle Kupferkabel-Konfektionen, entsprechend dem Bedarf des Kunden
- in den gewünschten Längen
- mit individueller Beschriftung
- vorkonfektioniert mit den gewünschten Anschlussmodulen
- vorab zu 100% im Werk geprüft (Messprotokolle)

Anschlussmodule und Stecker für Kupfer-Trunks

 ApplikationKonstruktion    kompatibel mit Kabel(n)

Kategorie-6A-Module / Klasse EA:
RJ45-Modul KS-T Plus 1/8 Cat.6A (IEC)bis zu 10GBase-T      geschirmtFlex / Solid
RJ45-Modul MS-K Plus 1/8 Cat.6A (IEC)      bis zu 10GBase-TgeschirmtFlex / Solid
RJ45-Modul MS-C6A 1/8 Cat.6A (IEC)bis zu 10GBase-TgeschirmtFlex / Solid

Kat.-6/6A-Stecker / Klasse EA:
RJ45-Stecker 4P Cat.6Abis zu 10GBase-TgeschirmtFlex / Solid
RJ45-Stecker 4P Cat.6bis zu 1GBase-TgeschirmtFlex / Solid

Kabeltypen für Kupfer-Trunks

max.
Klasse       
Anwendung
 
Durchmesser
[mm]                    
max. Länge
[m]

Solid BOL-Kabel (Breakout Light):
6-fach CU 7002 6x4PFmind. 10GBase-T21,285

Flex BOL-Kabel (Breakout Light):     
6-fach CU 7702 6x4P flexFmind. 10GBase-T17,660
12-fach CU 7702 12x4P flexFmind. 10GBase-T22,260

Flex Tube-Kabel: 
3-fach CU 7702 3x4P flexFmind. 10GBase-T1260
6-fach CU 7702 6x4P flexFmind. 10GBase-T2060
8-fach CU 7702 8x4P flexFmind. 10GBase-T2260
12-fach CU 7702 12x4P flexFmind. 10GBase-T2760
16-fach CU 7702 16x4P flexFmind. 10GBase-T3260

Einzelkabel:
CU 7702 4P flexFmind. 10GBase-T5,860
2-fach CU 7702 4P flexFmind. 10GBase-T5,8 x 11,660
CU 7120 4PFAmind. 10GBase-T7,590
2-fach CU 7120 2x4P F8FAmind. 10GBase-T7,5 x 15,890

Längenbestimmung

     Die folgenden Kriterien sind für alle 
Dätwyler Kupfer-Trunks maßgebend:
L = 
 
Länge zwischen den Aufteilern /
Fixierbereichen (= Bestelllänge)
A = 
 
 
Ausführung Seite A:
nach Bedarf / Anwendung; Peitsche:
Einzelkabel gestuft oder gleich lang
B = 
 
 
Ausführung Seite B:
nach Bedarf / Anwendung; Peitsche:
Einzelkabel gestuft oder gleich lang

Checkliste: Projektplanung mit Kupfer-Trunks

Benötigen Sie die Kupfer-Trunks für aktuelle oder zukünftige Anwendungen?
1GBase-T, 10GBase-T, ...

Wählen Sie den entsprechenden Kabeltyp!
Wählen Sie anhand der gewünschten Leistungsklasse und Anzahl der benötigten Einzelkabel den entsprechenden Kabeltyp aus.
Flex-Kabel sind besonders flexibel hinsichtlich der Packungsdichte, haben aber eine höhere Dämpfung, d.h. die maximal zulässigen Streckenlängen sind etwas kürzer!

Wählen Sie die gewünschten Anschlussmodule oder Stecker entsprechend der geplanten Anwendung!
Kategorie 5e, 6, 6A, 7 or 7A?
Für die Übertragungsklasse D, E, EA, F oder FA?

Wählen Sie passend zum Modul das entsprechende Patchpanel!
KS, MS, MPS ... ? 

Wie lang sollen die Trunks werden?
Wo möchten Sie sie verlegen: oben über den Schränken oder unten im Doppelboden? Beachten und berücksichtigen sie das Gewicht, die Durchmesser und die zulässigen Biegeradien der Trunks bei der Verlegung.

Wie sollen die Kabel innerhalb des Racks bis zum jeweiligen Verteilerfeld geführt werden?
- seitlich von rechts? 
- seitlich von links?
- von hinten mittig?
- oder . . .?

Je nach der Trunk-Befestigung im Rack können die Einzelkabel unterschiedlich abgelängt werden.
In der Regel werden alle Kabel gleich lang mit ausreichender Reservelänge bis zum weitest entfernten Anschlusspunkt abgelängt.
Die Überlänge wird in einer Kabelablage 19“/1HE hinter dem Rangierpanel abgelegt.

Kundenspezifische Trunk-Kennzeichnung?
Diese ist auf Wunsch für alle Trunks möglich.

Bitte planen Sie einen zeitlichen Vorlauf für die werkseitige Vorkonfektionierung der Trunks ein!

Sie benötigen eine individuelle Beratung?
Rufen Sie uns bitte an. Wir helfen Ihnen gern!
 
Checkliste als PDF >>